close
Menu
  • Home >
  • Über uns
  • >
  • News & Events
  • > Wachsende Familie der Gator™-Transport- und Nutzfahrzeuge von John Deere erfüllt Kundenanforderungen vielseitig und kraftvoll

Wachsende Familie der Gator™-Transport- und Nutzfahrzeuge von John Deere erfüllt Kundenanforderungen vielseitig und kraftvoll

Mannheim, 14. Juli 2016 - John Deere verbessert mit der Einführung des Gator™ XUV 560 sein Angebot an Crossover-Transport- und Nutzfahrzeugen. Das Mittelklassemodell ist für Fahrer gedacht, die ein preiswertes, angenehm zu fahrendes und vielseitiges Allradnutzfahrzeug wünschen. Der Gator XUV 560 besitzt eine ergonomisch gestaltete Fahrerplattform, einen geräuscharmen Zweizylinder-V-Motor, Einzelradaufhängungen, einen Allradantrieb und zahlreiche Anbaugeräteoptionen für verschiedenste Einsatzbereiche.

„Diese neue Maschine in unserer Gator Produktfamilie sorgt dafür, dass unsere Kunden noch mehr Auswahlmöglichkeiten haben“, erläutert Martin Bäuerle, Vertriebsleiter Rasen- und Grundstückspflege, John Deere Vertrieb. „Der XUV 560 mit seinem ansprechenden Preisniveau ist für die Leistung, die Vielseitigkeit und den Bedien- und Fahrkomfort ausgelegt, für die John Deere Maschinen bekannt sind.“

Die Sicherheit hat Vorrang: der Überrollschutz (mit bequemem Ein- und Ausstieg), die Dreipunktsicherheitsgurte und Seitengriffe sorgen dafür, dass Fahrer und Beifahrer rundum geschützt sind. Der XUV 560 verfügt über ein abgedichtetes Ablagefach unter der Motorhaube und eine großzügige, einteilige Ladepritsche aus Material, das sowohl gegen Rost und Beulen schützt als auch die Geräuschentwicklung minimiert. Die Heckklappe kann wie bei LKWs mit einer Hand betätigt werden. Außerdem kann sie geöffnet oder abgenommen werden, um die Ladepritsche zu reinigen oder längeres Ladegut zu transportieren.

Der Gator XUV 560 ist serienmäßig mit Einzelradaufhängungen ausgestattet, was zu einem äußerst angenehmen Fahrverhalten in anspruchsvollem Gelände sowie zu exzellentem Lenkverhalten selbst in engen Kurven führt. Dieses Modell wird von einem Zweizylinder-V-Benzinmotor mit V-570 cm³ Hubraum angetrieben.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h (mit STVZO Zulassung 40 km/h) und einer zügigen Beschleunigung ist die Maschine auch für anspruchsvollste Arbeiten auf Ihrem Gelände gewappnet.